Zitatenübersicht

Zitattext anklicken, um es auf-/einzuklappen.

Seite 9 von 53, momentan anzeigend 50 (401 bis 450) aus insgesamt 2631 Einträgen

# Zitat Nachname Vorname Zitattyp
1323 Der Computerwurm Stuxnet ist nach einem Beri...r Entwicklung des Wurms ausgenutzt worden. Die ZEIT Artikel
966 Der durch die Realität des Lebens gebundene ... des Geschichtlichen in Freiheit versetzt. Dilthey Wilhelm Buch
2915 Der echte Mensch folgt seinem innersten Gese...iese und sucht immer das Ursprüngliche. Laotse Sammlung
2334 Der Edle strebt nach Harmonie, nicht nach Gl...strebt nach Gleichheit, nicht nach Harmonie. Konfuzius (Normales Zitat)
1660 Der einzelne hatte kein Verantwortungsgefühl...hatte es ihm abgenommen und schützte ihn. Tucholsky Kurt Essay
1232 Der einzige Grund, warum viele meinen, die E...blenken und über die Körperwelten erheben. Descartes René (Normales Zitat)
1006 Der einzige Mann, der wirklich nicht ohne Frauen leben kann, ist der Frauenarzt. Schopenhauer Arthur (Normales Zitat)
586 Der einzige Mensch, der sich vernünftig beni...r Meinung, sie passten auch heute noch. Shaw George Bernard (Normales Zitat)
701 Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist. Heuss Theodor (Normales Zitat)
1383 Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. Shaw George Bernard (Normales Zitat)
465 Der einzige Weg, um das Verhalten der Politi...zu ändern, ist, ihnen das Geld wegzunehmen. Friedman Milton (Normales Zitat)
1816 Der Empfindsame ist der Waffenlose unter lauter Bewaffneten. Auerbach Berthold (Normales Zitat)
433 Der Erfolg ist nicht endgültig, der Fehler n...r Mut zum Weitermachen, auf den es ankommt. Spencer-Churchill Sir Winston Leonard (Normales Zitat)
1152 Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel. Diderot Denis (Normales Zitat)
1428 Der Feind versteckt sich dort, wo wir ihn am wenigsten vermuten. Caesar Gaius Iulius (Normales Zitat)
1000 Der Fortbestand der Menschheit beweist nur die Geilheit derselben. Schopenhauer Arthur (Normales Zitat)
2552 Der Fremde in uns. Gruen Arno Buch
2470 Der Freund des Gespräches aber ist der Freun...präch der Menschen miteinander ruhen kann. von Weizsäcker Richard Karl Freiherr Rede
886 Der Friede Der erste Friede, der wichtigs...e, innerhalb der Menschenseele wohnt. Sapa Nikolas "Black Elk" Hehaka (Normales Zitat)
483 Der Frieden ist nicht alles, aber alles ist ohne den Frieden nichts. Brandt Willy (Normales Zitat)
1724 Der frühe Vogel fängt den Wurm. (Keine) Sprichwort
2152 Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm. Der Nazi macht es andersrum. Dies Irae Trans­pa­rent
1251 Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller ird... Leids - und ein Quell unendlichen Trostes. von Ebner-Eschenbach Marie (Normales Zitat)
277 Der Geist denkt, das Geld lenkt. Spengler Oswald Arnold Gottfried (Normales Zitat)
193 Der Gelassene nutzt seine Chance besser als der Getriebene. (Keine) Sprichwort
1594 Der gemeine Mann betrachtet Religion als ric... als falsch und der Politiker als nützlich. Seneca Lucius Annaeus (Normales Zitat)
1879 Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dau...ngsten, bis man auf ihm zum Ziele gelangt. Lichtenberg Georg Christoph (Normales Zitat)
1707 Der Geschmack des geteilten Brotes hat nichts seinesgleichen. de Saint-Exupéry Antoine Marie Jean-Baptiste Roger Vicomte (Normales Zitat)
1229 Der gesunde Verstand ist das, was in der Wel...ntlich auch auf dessen gute Anwendung an. Descartes René (Normales Zitat)
803 Der Gesundheit ist es lieber, der Körper tanzt, als wenn er schreibt. Lichtenberg Georg Christoph (Normales Zitat)
2861 Der Glaube kann Berge versetzen. (Keine) Spruch
783 Der große Fisch frisst den kleinen. (Keine) Sprichwort
3394 Der grösste Verlust ist all das, was in dir stirbt, weil du es nicht lebst! Santana Steve (Normales Zitat)
171 Der größte aller Fehler, so möchte ich sagen... der, sich keiner Fehler bewusst zu sein. Carlyle Thomas (Normales Zitat)
1425 Der Hass oder die Abneigung, die Ausgrenzung...eiten hat eine Funktion: Es geht uns besser. Benz Wolfgang Interview
2902 Der heiligste Ort, in diesem Ganzen Universum, ist im Tempel deines Herzens. Azmuto Streetart
2446 Der Herbst ist der Frühling des Winters. de Toulouse-Lautrec-Monfa Henri Marie Raymond (Normales Zitat)
2445 Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird. Camus Albert (Normales Zitat)
1127 Der Himmel ist hoch und der Zar ist weit. (Keine) Sprichwort
846 Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kr...ius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt. Einstein Albert (Normales Zitat)
751 Der Humor nimmt die Welt hin, wie sie ist, s...ehren, sondern die mit Weisheit zu ertragen. Huffam Dickens Charles John (Normales Zitat)
1460 Der Intellekt hat ein scharfes Auge für Meth...e, aber er ist blind gegen Ziele und Werte. Einstein Albert (Normales Zitat)
3368 Der intuitive Verstand ist ein heiliges Gesc...ener verehrt und das Geschenk vergessen hat. Einstein Albert (Normales Zitat)
1020 Der Irrsinn ist bei einzelnen etwas seltenes...uppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel. Nietzsche Friedrich Wilhelm Buch
2908 Der ist wirklich ein Mensch, der sich heute ...Dienst am ganzen Menschengeschlecht hingibt. Baha Abdul (Normales Zitat)
635 Der Journalismus ist so minderwertig, dass e...mag er als Mittel zur Reform genutzt werden. Bierce Ambrose Gwinnett (Normales Zitat)
2444 Der Jugend wird oft der Vorwurf gemacht, sie...noch öfter, dass mit ihm die Welt aufhöre. Hebbel Friedrich (Normales Zitat)
3162 Der Kaiser ist nackt. (Keine) Redewendung
746 Der Kampf des Alten, Bestehenden, Beharrende...rd, dass man wieder Ordnung machen müsste. von Goethe Johann Wolfgang (Normales Zitat)
589 Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdige... für das allgemeine Wohl sorgen werden. Maynard Keynes John (Normales Zitat)

Seite 9 von 53, momentan anzeigend 50 (401 bis 450) aus insgesamt 2631 Einträgen